Die GSH VIP-Gruppe – Teil einer starken Gemeinschaft

Die GSH VIP-Gruppe ist ein Teil der Güteschutzgemeinschaft Hartschaum e.V. – ein Verband europäischer Dämmstoffhersteller. Dieser Verband arbeitet als Überwachungs- und Zertifizierungsstelle für Dämmstoffe und ist bauaufsichtlich anerkannt (Nr. ÜG049). Als europäische Überwachungs- und Zertifizierungsstelle (Nr.0919) ist die GSH von der Europäischen Kommission notifiziert.

Alle Mitglieder haben sich zur selbstverantwortlichen Gütesicherung und Güteüberwachung verpflichtet, um nur hochwertige, nachprüfbare Qualitäten anzubieten und zu garantieren. Mit dem RAL-Gütezeichen dokumentieren die Hersteller seit Jahrzehnten ihren hohen Qualitätsanspruch.

Im Rahmen der Grundsätze für Gütezeichen wurden im März 2009 in einem Anerkennungsverfahren die Güte- und Prüfbestimmungen erarbeitet und als „Vakuum Isolationspaneele Gütesicherung RAL-RZ 960“ verabschiedet.

Das Vakuum-Dämmpaneel, für das die Verleihung des Gütezeichens beantragt wird, muss als Grundvoraussetzung eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt) besitzen.

Mit Datum vom 29. Juli 2009 wurde die erste Verleihungsurkunde der GSH für das vom RAL anerkannte und zeichenrechtlich geschützte RAL VIP-Gütezeichen überreicht.

Zertifikate und Urkunden wurden zwischenzeitlich an mehrere Mitglieder verliehen. Die Mitglieder können das Gütezeichen nutzen, sobald alle in den Gütebedingungen verlangten Prüfergebisse erbracht sind und eine Überwachung der WPK (Werkseigene Produktionskontrolle) erfolgt ist.

Neben der bauaufsichtlichen Zulassung und dem Ü-Zeichen für die Fremdüberwachung, wird das RAL-Gütezeichen weiter dazu beitragen das Vertrauen der Verarbeiter und Verbraucher in die Qualität von Vakuum-Isolationspaneelen (VIP) zu stärken.